Texte für einen mehrsprachigen Internetauftritt

Übersetzte Texte an Firmenweb liefern

Bei mehr­spra­chi­gen Web­sei­ten  stel­len uns unse­re Kun­den die fremd­spra­chi­gen Tex­te selbst zur Ver­fü­gung. Ent­we­der sind unse­re Kun­den in der jewei­li­gen Fremd­spra­che fit oder beauf­tra­gen einen Über­set­zer auf eige­ne Rech­nung.

Wir von Fir­men­web küm­mern uns im Anschluss um die tech­ni­sche Umset­zung auf der jewei­li­gen Kun­den-Web­site.

Die Texte sind übersetzt. Wie geht’s weiter?

Bit­te über­mit­teln Sie uns die über­setz­ten Tex­te so, dass wir sie ein­deu­tig dem jewei­li­gen Bereich auf Ihrer Web­site zuord­nen kön­nen. Begin­nen Sie dem­nach mit dem Sei­ten­na­men “Menü­punkt” und dar­un­ter der Sei­ten­über­schrift und dem Sei­ten­text.

Bit­te immer zuerst auf Deutsch und dann in der Fremd­spra­che.

Bei­spiel:

  • Sei­ten­na­me (= Menü­punkt) auf Deutsch
  • dar­un­ter in der Fremd­spra­che
  • Über­schrift auf Deutsch
  • dar­un­ter in der Fremd­spra­che
  • Kapi­tel 1 auf Deutsch
  • dar­un­ter in der Fremd­spra­che
  • Kapi­tel 2 auf Deutsch
  • dar­un­ter in der Fremd­spra­che
  • usw.

Die­se Vor­ge­hens­wei­se ist beson­ders bei Spra­chen wich­tig, zu denen wir selbst kei­nen Bezug haben, wie etwa rus­sisch.

Ver­ges­sen Sie nicht auf die Über­set­zung von Impres­sum, Daten­schutz­er­klä­rung & Co!