Responsive Webdesign von Firmenweb Salzburg

Responsive Webdesign

Ken­nen Sie? Pri­ma! Ken­nen Sie nicht? Kein Pro­blem.

Die­ser Begriff lässt sich mit “reagie­ren­dem Web­de­sign” über­set­zen – und genau dar­um han­delt es sich hier. Die Web­site reagiert auf die Art des Emp­fangs­ge­rä­tes und passt das Lay­out auto­ma­tisch an die­ses an. Smart­pho­ne und Tablet besit­zen ganz ande­re Eigen­schaf­ten als der Rech­ner zu Hau­se oder im Büro: ange­fan­gen bei der Bild­schirm­grö­ße.

Responsive Technologie: Eine Website für alle Geräte

Eine von Fir­men­web mit die­ser Tech­nik aus­ge­stat­te­te Home­page stellt sich sofort beim Emp­fang auf dem jewei­li­gen End­ge­rät auf des­sen Grö­ße und wei­te­ren Eigen­schaf­ten ein, so dass der Nut­zer die Sei­te immer gut erkennen/bedienen kann.

Bei­spiel gefäl­lig? Ange­nom­men Sie bie­ten auf Ihrer Home­page den Lesern Text in drei neben­ein­an­der ste­hen­den Spal­ten an. Auf dem PC- oder Lap­top-Bild­schirm ist die­ser drei­spal­ti­ge Text auf einen Blick gut zu lesen.

Die­ses Lay­out wäre auf einem Smart­pho­ne gar nicht zu erken­nen: Die Buch­sta­ben wären zu klein und es müss­te gezoomt und bei jeder Zei­le hori­zon­tal und ver­ti­kal gescrollt wer­den. Dies wür­de kein User län­ger tun. Ergeb­nis? Ein ver­lo­re­ner Web­site­be­su­cher.

Beim respon­si­ve Web­de­sign ord­net sich der Text am Smart­pho­ne nun auto­ma­tisch in einer ein­zi­gen Spal­te mit kur­zen Zei­len an, die vom Nut­zer opti­mal gele­sen wer­den kön­nen. Das Scrol­len fin­det nur nach unten per Fin­ger­zug statt und lässt sich schnell und effi­zi­ent durch­füh­ren. Somit hat der Smart­pho­ne-User einen opti­ma­len Zugang zur Web­sei­te.

Mit respon­si­ve Web­de­sign wird nicht nur die Web­site-Anzei­ge auf klei­nen Gerä­ten ver­bes­sert, son­dern es eröff­nen sich gänz­lich neue Mög­lich­kei­ten auf gro­ßen Bild­schir­men. Bei­spiels­wei­se die voll­flä­chi­ge Abbil­dung von Inter­net­sei­ten auf einem 27 Zoll Moni­tor.

Respon­siv Web­de­sign bedeu­tet also, das Lay­out passt sich, abhän­gig von der Bild­schirm­grö­ße, stu­fen­los an. Die­ses Bei­spiel gilt im sel­ben Maße für ande­re Design- und Funk­ti­ons­ele­men­te wie Bil­der, But­tons oder auch die Navi­ga­ti­on. Die Web­site wird von uns ein­mal erstellt und ist damit auto­ma­tisch für alle Emp­fangs­ge­rä­te geeig­net.

Zusatz­merk­mal: Goog­le liebt respon­si­ve Web­de­sign. Web­sei­ten, die auf die­ser Tech­no­lo­gie auf­bau­en, wer­den in den Goog­le-Such­ergeb­nis­lis­ten bes­ser berück­sich­tigt.

Die leich­te Zugäng­lich­keit für den User und die ein­fa­che War­tung für den Web­mas­ter (es ist kei­ne sepa­ra­te Pfle­ge für Desk­top- und Smart­pho­ne/­Ta­blet-Web­site not­wen­dig) und das bes­se­re Goog­le-Ran­king sind dem­nach die Vor­tei­le einer Web­site mit respon­si­ve Web­de­sign.